2. Dezember 2020

Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr Thurmansbang!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Vorfahrt missachtet

Die Feuerwehr Lindau und die Feuerwehr Thurmansbang (Nachalarmierung) wurden heute um 8:03 Uhr bzw. 8:10 Uhr durch die Integrierte Leitstelle Passau (ILS) in den Einmündungsbereich der ST2322/ST2128 nach Haundorf zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Im Einsatz:

Lindau 14/1
Thurmansbang 40/1 (Nachalarmierung)
Thurmansbang 55/1 (Nachalarmierung)
Notarzt
2 x RTW (Rettungsdienst)
Straßenbaulastträger
1. BGM Martin Behringer

Einsatzende ca. 10:15 Uhr

Wir wünschen den beteiligten Personen baldige Genesung.

(Like gefällt mir = Danke an alle Einsatzkräfte)

Fotos: FF-Thurmansbang
© FF-Thurmansbang
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat vergangen

Der Neue ist da – Feuerwehr erweitert ihren Fuhrpark

Gerätewagen-Logistik der Feuerwehr Thurmansbang feierlich geweiht

Nach gut eineinhalb Jahren Warten war es endlich soweit. Die Thurmansbanger Feuerwehrführung konnte den neuen Gerätewagen-Logistik (GW-L1) in Oberbayern bei der Firma Geidobler Fahrzeugtechnik in Empfang nehmen. Die Planungen dafür begannen bereits Ende 2018. Das neue Fahrzeug ersetzt eigentlich das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) aus dem Jahre 1990, dass bereits 2009 aus technischen Gründen durch den Gerätewagen-Versorgung (GW-V) ersetzt wurde.

Der GW-V wurde damals vom Verein bezahlt und von der aktiven Mannschaft der Wehr auf- und umgebaut. Die Notwendigkeit eines solchen Fahrzeuges für Transport-, Nachschub- und Logistikzwecke habe sich in den vergangenen Jahren bestätigt, hierzu zählen auch Einsätze bei Großschadenslagen im Rahmen des Hilfeleistungskontingents des Landkreises Freyung-Grafenau.

Nachdem der Gemeinderat die Ersatzbeschaffung auf Basis eines 7,49-Tonnen Fahrgestells einstimmig befürwortet hatte, erfolgte Anfang 2019 die gemeinsame bzw. interkommunale Ausschreibung mit der Stadt Grafenau, da auch hier ein Gerätewagen-Logistik für die Feuerwehren Nendlnach/Furth bzw. Haus i. Wald benötigt wird.

Mitte 2019 konnten dann die Aufträge an den LKW- und Nutzfahrzeughersteller MAN in Regensburg sowie der Fa. Geidobler Fahrzeugtechnik in Soyen erteilt werden. Immer wieder erfolgten hierzu Absprachen bei vor Ort Terminen mit der Führung der Thurmansbanger Wehr, wodurch sie die Fortschritte am neuen Fahrzeug bis zur termingerechten Fertigstellung vor Ort mitverfolgen konnten.

Die Gesamtkosten des Fahrzeugs inkl. Beladung (Rollcontainer/Tragkraftspritze/500-Meter-B-Schläuche/Notstromaggregat/Rettungsplattform) belaufen sich auf ca. 195.000 Euro, wobei sich die Feuerwehr Thurmansbang nach Abzug der staatlichen Förderung je zur Hälfte an den verbleibenden Kosten beteiligt.

Am Gerätehaus angekommen, begleitet von Kreisbrandinspektor Thomas Thurnreiter, Kreisbrandmeister Heiko Nießner, 1. Bürgermeister Martin Behringer, und den Gemeindefeuerwehren Solla, Lindau und Thannberg, nahm Pfarrer Benedikt Oswald die feierliche Segnung des Fahrzeugs vor. 1. Vorstand Stefan Braumandl begrüßte die Kameradinnen und Kameraden und bedankte sich bei allen für den freundlichen Empfang und die Unterstützung.
KBI Thomas Thurnreiter und 1. Bürgermeister Martin Behringer gratulierten bei ihren Ansprachen zu dem neuen Fahrzeug und wünschten bei allen Übungs- und Einsatzfahrten allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

Besonder Dank gilt den Herren der Kreisbrandinspektion KBR Norbert Süß, KBI Thomas Thurnreiter, KBM Heiko Nießner, 1. BGM Martin Behringer, dem Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung insbesondere Herrn Konrad Pfoser für die Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Pfarrer Benedikt Oswald für die feierliche Segnung des Fahrzeuges.

Vielen Dank auch an die Gemeindewehren Solla, Lindau und Thannberg für die Begleitung bei der Ankunft unseres Fahrzeuges. Ein herzliches Vergelt`s Gott auch an die Fam. Anton Müller und Fam. Stephan Wagner für das kulinarische Sponsoring. Unser besonderer Respekt gebührt jedoch unserer Mannschaft, die maßgeblich zum Gelingen des Projekts beigetragen hat.

Foto1:
Der neue Gerätewagen-Logistik (GW-L1) erweitert neben dem HLF 20 den Fuhrpark der Feuerwehr Thurmansbang.

Foto 2:
Freuten sich über das neue Fahrzeug, Pfarrer Benedikt Oswald (v.l.), 1. BGM Martin Behringer, 2. Vorstand Raphael Schon, 1. KDT. Michael Bürgermeister, 2. KDT. Robert Weishäupl, KBM Heiko Nießner, 1. Vorstand Stefan Braumandl und KBI Thomas Thurnreiter.

Fotos: Martin Behringer/Stefan Braumandl
Text: Stefan Braumandl

© FF-Thurmansbang
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat vergangen

Der Neue ist da – Feuerwehr erweitert ihren Fuhrpark

Gerätewagen-Logistik der Feuerwehr Thurmansbang feierlich geweiht

Nach gut eineinhalb Jahren Warten war es endlich soweit. Die Thurmansbanger Feuerwehrführung konnte den neuen Gerätewagen-Logistik (GW-L1) in Oberbayern bei der Firma Geidobler Fahrzeugtechnik in Empfang nehmen. Die Planungen dafür begannen bereits Ende 2018. Das neue Fahrzeug ersetzt eigentlich das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) aus dem Jahre 1990, dass bereits 2009 aus technischen Gründen durch den Gerätewagen-Versorgung (GW-V) ersetzt wurde. 

Der GW-V wurde damals vom Verein bezahlt und von der aktiven Mannschaft der Wehr auf- und umgebaut. Die Notwendigkeit eines solchen Fahrzeuges für Transport-,  Nachschub- und Logistikzwecke habe sich in den vergangenen Jahren bestätigt, hierzu zählen auch Einsätze bei Großschadenslagen im Rahmen des Hilfeleistungskontingents des Landkreises Freyung-Grafenau.
  
Nachdem der Gemeinderat die Ersatzbeschaffung auf Basis eines 7,49-Tonnen Fahrgestells einstimmig befürwortet hatte, erfolgte Anfang  2019 die gemeinsame bzw. interkommunale Ausschreibung mit der Stadt Grafenau, da auch hier ein Gerätewagen-Logistik für die Feuerwehren Nendlnach/Furth bzw. Haus i. Wald benötigt wird. 

Mitte 2019 konnten dann die Aufträge an den LKW- und Nutzfahrzeughersteller MAN in Regensburg sowie der Fa. Geidobler Fahrzeugtechnik in Soyen erteilt werden. Immer wieder erfolgten hierzu  Absprachen bei vor Ort Terminen mit der Führung der Thurmansbanger Wehr, wodurch sie die Fortschritte am neuen Fahrzeug bis zur termingerechten Fertigstellung vor Ort mitverfolgen konnten.

Die Gesamtkosten des Fahrzeugs inkl. Beladung (Rollcontainer/Tragkraftspritze/500-Meter-B-Schläuche/Notstromaggregat/Rettungsplattform) belaufen sich auf  ca. 195.000 Euro, wobei sich die Feuerwehr Thurmansbang nach Abzug der staatlichen Förderung je zur Hälfte an den verbleibenden Kosten beteiligt.
 
Am Gerätehaus angekommen, begleitet von Kreisbrandinspektor Thomas Thurnreiter, Kreisbrandmeister Heiko Nießner, 1. Bürgermeister Martin Behringer, und den Gemeindefeuerwehren Solla, Lindau und Thannberg, nahm Pfarrer Benedikt Oswald die feierliche Segnung des Fahrzeugs vor. 1. Vorstand Stefan Braumandl begrüßte die Kameradinnen und Kameraden und bedankte sich bei allen für den freundlichen Empfang und die Unterstützung.
KBI Thomas Thurnreiter und 1. Bürgermeister Martin Behringer gratulierten bei ihren Ansprachen zu dem neuen Fahrzeug und wünschten bei allen Übungs- und Einsatzfahrten allzeit gute und unfallfreie Fahrt.   

Besonder Dank gilt den Herren der Kreisbrandinspektion KBR Norbert Süß, KBI Thomas Thurnreiter, KBM Heiko Nießner, 1. BGM Martin Behringer, dem Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung insbesondere Herrn Konrad Pfoser für die Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Pfarrer Benedikt Oswald für die feierliche Segnung des Fahrzeuges. 

Vielen Dank auch an die Gemeindewehren Solla, Lindau und Thannberg für die Begleitung bei der Ankunft unseres Fahrzeuges. Ein herzliches Vergelt`s Gott auch an die Fam. Anton Müller und Fam. Stephan Wagner für das kulinarische Sponsoring. Unser besonderer Respekt gebührt jedoch unserer Mannschaft, die maßgeblich zum Gelingen des Projekts beigetragen hat.

Foto1:
Der neue Gerätewagen-Logistik (GW-L1) erweitert neben dem HLF 20 den Fuhrpark der Feuerwehr Thurmansbang.

Foto 2:
Freuten sich über das neue Fahrzeug, Pfarrer Benedikt Oswald (v.l.),  1. BGM Martin Behringer, 2. Vorstand Raphael Schon, 1. KDT. Michael Bürgermeister, 2. KDT. Robert Weishäupl, KBM Heiko Nießner, 1. Vorstand Stefan Braumandl und KBI Thomas Thurnreiter.

Fotos: Martin Behringer/Stefan Braumandl
Text: Stefan Braumandl

© FF-ThurmansbangImage attachment

Der neue GW-L1 ist da...

www.youtube.com/watch?v=_RkooXTC_sA
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat vergangen

Video image

Auf Facebook kommentieren

Kirchliche Hochzeit

Wir gratulieren unserem Kameraden Marco Kloiber und seiner Claudia zur "Kirchlichen Trauung" recht herzlich.
Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch alles Liebe, Glück und Gesundheit.

© FF-Thurmansbang
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Monate vergangen

Auf Facebook kommentieren

hey marco, auch von mir alles gute 👍🏻👍🏻👍🏻

Herzlichen Glückwunsch ♥️💒🙂

Viel Glück für euren gemeinsamen Lebensweg! 💖

Herzlichen Glückwunsch von Monika und Wolfgang

Ois Guade enk zwoa🤗🤗

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch euch beiden 💜

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit🎉🌸

Herzlichen Glückwunsch aus Rottweil!!!

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch!

Herzlichen Glückwunsch 😀

Herzlichen Glückwunsch ❤️🍀

Herzlichen Glückwunsch

View more comments

Mehr anzeigen

0